Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

SAR Missions und NLD




Moderne Such- und Rettungsmissionen funktioneren heute so wie immer schon: viele Menschen suchen nach Überlebenden in zerstörten Gebäuden, überfluteten Gebieten, unterstützt von Spürhunden, die Opfer aufspüren können. Häufig werden zusätzlich Hubschrauber eingesetzt, die große Flächen absuchen; heute werden diese zusätzlich oft von Dronen unterstützt, da diese sehr schnell und (verglichen mit Helikoptern) günstig zur Verfügung stehen

Aufgrund ihrer einfachen Handhabung, ihres Preises und ihrer Verfügbarkeit werden oft DJI Dronen für diese Aufgaben eingesetzt. Trotzdem hat DJI das hierzu untaugliche DJI GEO Sytem eingeführt, bei dem Katastrophengebieten zu NoFly-Zonen erklärt und damit Dronen flugunfähig gemacht werden. Hilfsmannschaften sind somit auf den mühsamen und sehr langsamen Genehmigungsprozess von DJI angewiesen, bevor sie Menschen helfen können


Wie kann NLD helfen?

Solltest Du in offizielle, legale Such- und Rettungseinsätze in Katastrophengebieten und an Unfallorten involviert sein, stellt Dir NLD den Softwarekey zur Verfügung.
Um den Softwarekey zu erhalten, gehe einfach zu https://support.nolimitdronez.com/open.php , ergänze Deine Daten und wähle dann "Such- und Rettungsoperationen" bei den Hilfe-Themen. Schreibe uns eine kurze Nachricht mit der Information, dass Du Teil einer offiziellen Such- und Rettungsoperation in einer Katastrophenregion bist und füge ein entsprechendes Dokument als fotografischen Beleg bei.

Du erhälst dann einen Voucher Code KOSTENLOS in der Software, zusammen mit einer Anleitung, wie Du die NoFlyZone-Einschränkung aufheben kannst
Dies ermöglicht es Dir, das DJI GEO-System zu deaktivieren, so dass Du Deine Drone als Unterstützung in Such- und Rettungsmissionen fliegen kannst. Wir bitten Dich nur um einen Nachweis, dass Du wirklich in offizielle Such- und Rettungsmissionen involviert bist.
Wir wollen hier wirklich unterstützen und werden die Softwarekeys schnellstmöglich versenden, da wir uns freuen, wenn unsere Nutzer in Such- und Rettungsmissionen aktiv Hilfe leisten.

NLD hat bereits im Jahr 2017 nach Hurrikan Harvey Such- und Rettungsmannschaften mit Lizenzschlüsseln unterstützt. Dadurch war es diesen möglich, schon nach wenigen Minuten unter Umgehung von DJI's GEO System zu starten und Überlebende aufzuspüren .


An alle anderen (Nicht-Angehörige von Such- und Rettungsteams)

Wir verstehen, dass große Naturereignisse manchmal furchterregend sind; da wir aber in einer modernen Welt leben, ist es oft die erste Reaktion, wenn diese vorbei sind, an den Schauplätzen Videos oder Fotos zu machen. Solltest Du in oder nahe bei einer solchen Region wohnen, könntest Du versucht sein, einen Lizenzschlüssel von uns zu bekommen oder aber, wenn Du bereits NLD-Nutzer bist, in diesen Regionen zu fliegen. MACH' DAS BITTE NICHT.
Sollte der Pilot eines Rettungshelikopters eine unbekannte Drone im Operationsgebiet entdecken, ist er verpflichtet, aus Sicherheitsgründen sofort zu landen. Dies gefährdet Menschen, die auf die Hilfe des Helikopters angewiesen sind.


NLD unterstützt die folgenden DJI-Produkte: Phantom 4/ADV/PRO+, Mavic PRO/Platinum, Mavic AIR, Spark, Inspire 2 und DJI Goggles.


Bleib sicher, sei klug und hilf' anderen